„Urbane Konstruktionen“ sind das immer wiederkehrende Thema des 1965 im sizilianischen Piazza Armerina geborenen Alfonso Mannella, der in Oppenheim lebt. Die Megacitys unserer Welt werden bei ihm zu Ölbildern, Farbradierungen und Fotografiken. Seine großen Gemälde erzählen dabei mit breitem, freien Strich und Lust an starken Farben, aber durchaus auch klassischen malerischen Elementen wie Perspektive oder diffusen Lichtwirkungen vor allem von Mannellas Liebe zu New York. Seine „Grand Army Plaza“ gibt den Blick auf das Straßengewirr frei. Doch hebt der Maler durch tiefes Grün im Vordergrund auch heraus, dass diese Metropole mit Parks nur so prunken kann.

Faszinierend sind jedoch vor allem seine grafischen Arbeiten. Mit Kaltnadel und Flex bringt er die Stadtsituationen mal als Silhouettenspiel, mal als Wucht in Schwarz auf die Druckplatten, setzt im Druckprozess mit Ölfarbenklecksen sparsame, aber wirkungsvolle farbige Akzente auf die oft sehr großen Blätter. Die Stadt lebt, selbst in ihren baulichen Symbolen, wie Mannella bei anderen Serien von Kleinformaten beweist. Dort verschwinden die bekannten Hingucker als fotografierter „Untergrund“ fast hinter seinen Strichlandschaften, sie müssen entdeckt werden. (…)

(Darmstädter Echo, 22.3.2019)

UNDENALE 21 Kunstausstellung in Undenheim (Rheinhessen)

Zehn Künstler*innen aus Rheinhessen präsentieren ihre Werke und bieten diese zum Verkauf an. Ein großer Teil des Erlöses geht an den Veranstalter, den Lions Club Oppenheim, der damit soziale Projekte unterstützt. Als Ausstellungsort bietet die Bernhardt-Stiftung ihre Räumlichkeiten in einem denkmalgeschützten Hofgut in Undenheim an.  (Adresse folgt)

Benefiz-Ausstellung: 23.-25.4.2021

Vernissage: Freitag, 23.April 2021 / 20 Uhr

Sonntag, 25.April 2021 ab 18:00 Versteigerung von Arbeiten und Abschluss der Undenale 21

Konstruktion_Fire Escape III 
Kaltnadel, Winkelschleifer, Öl auf Bütten
69x89cm
2020

New York Guggenheim,
Öl auf Leinwand
100x120cm_2020

Berlin_Baustelle Berliner Schloss
Öl auf Leinwand
100x120cm_2020

Offenes Atelier 19. / 20. und 26. / 27.September 2020

Samstag, 19.9.20  14-19 Uhr
Sonntag, 20.9.20  14-19 Uhr

und

Samstag, 26.9.20  14-19 Uhr
Sonntag, 27.9.20  14-19 Uhr

Auch 2020 öffnen professionelle Künstlerinnen und Künstler
wieder in ganz Rheinland-Pfalz ihre Ateliers im September.

Ich freue mich auf Ihren / Euren Besuch!

Als Art-Nomade bin ich schon wieder weitergezogen. Im Heft der Offenen Ateliers steht noch die falsche Adresse.
Jetzt ist ein ehemaliges Eiscafé mein Atelier und Showroom.
NEUE ATELIERADRESSE
MAINZER STRASSE 21
55276 OPPENHEIM

Nachrichten an: mannella-alfonso@t-online.de